Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/anraya

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

A never ending Story about a girl and her beast.

Alter: 21
 

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
Waren die Wölfe meine Familie .

Wenn ich mal groß bin...:
werden die Wölfe meinen Weg immer kreuzen.

Ich wünsche mir...:
nichts sehnlicher, als die Flügel zu spreizen und mich in die Unendlichkeit zu schwingen.

Ich glaube...:
dass jedes Wesen eine Aufgabe hat, diese auch erkennen kann wenn es in sich horcht, doch viele Menschen hören nur noch Hass.

Ich liebe...:
die Wölfe, meine Kreatur und meine Singstimme, windige warme Tage, den Frühling, Schwarzromantik, Blumen

Man erkennt mich an...:
den Glöckchen und den rot/schwarzen Haaren und den Katzengrauen Augen.

Ich grüße...:
dich.



Werbung



Blog

Sorgen über Sorgen.. As usual.

Nicht mehr lang, gar wenige Tage nur trennen mich von jenem 22. März, an dem ich wieder um ein Jahr altere. Ich bin nervös, SIE ist nicht gekommen. Ich spüre sie doch im Frühling so sehr, quält mich beinah an den Rand des Wahnsinns. Doch es scheint als würde sie schlafen. Oder ist sie tot? Ich bete, dass ich ihre Kraft spüren darf... Aus Frust über meine derzeit unübersichtliche Lage will ich hungern. Einige Tage nichts zu essen befreit meinen Geist hoffentlich von dem Nebel der ihn umfängt. Ich fürchte mich vor meinem Geburtstag. Wie viele Leute werden mir gratulieren? Werde ich feiern können, ein weiteres Jahr gelegentlicher menschlicher Grausamkeit überlebt zu haben? Ich würde beinah wetten, dass mir kein einziger Freund gratulieren wird. Wie jedes Jahr. Warum gebe ich mir selbst für Freundesfreude mühe, investiere Geld und Freud in Geschenke und Grüße und bekomme am eigenen Geburtstag mit Ach und Krach mal nen feiluchten Händedruck (sofern die Leut es nicht ganz vergessen) zurück? Ich verstehs nicht. Noch weniger verstehe ich, wie ich nur daran denken kann, mit Menschen, die nichts als Leid verheissen, befreundet sein zu wollen? Warum zur Hölle lasse ich zu, dass man mich benutzt und ausnimmt?? Hm. Einsamkeit? Immerhin habe ich nicht 4 Stunden Untericht verschlafen. Seit die Medikamente (Ich bin depressiv und paranoid, aber keine Angst, ich bin ungeritzt und habe nie versucht mich umzubringen. Meine Realitätseinschätzung ist ungetrübt und sehr genau.)erhöht wurden und ich jetzt wieder 24 stunden schlaf brauche.. Eeh... Sojaschnitzel und rohes Rindfleisch. Joa.
7.3.13 11:40


Werbung


Sorgen über Sorgen.. As usual.

Nicht mehr lang, gar wenige Tage nur trennen mich von jenem 22. März, an dem ich wieder um ein Jahr altere. Ich bin nervös, SIE ist nicht gekommen. Ich spüre sie doch im Frühling so sehr, quält mich beinah an den Rand des Wahnsinns. Doch es scheint als würde sie schlafen. Oder ist sie tot? Ich bete, dass ich ihre Kraft spüren darf... Aus Frust über meine derzeit unübersichtliche Lage will ich hungern. Einige Tage nichts zu essen befreit meinen Geist hoffentlich von dem Nebel der ihn umfängt. Ich fürchte mich vor meinem Geburtstag. Wie viele Leute werden mir gratulieren? Werde ich feiern können, ein weiteres Jahr gelegentlicher menschlicher Grausamkeit überlebt zu haben? Ich würde beinah wetten, dass mir kein einziger Freund gratulieren wird. Wie jedes Jahr. Warum gebe ich mir selbst für Freundesfreude mühe, investiere Geld und Freud in Geschenke und Grüße und bekomme am eigenen Geburtstag mit Ach und Krach mal nen feiluchten Händedruck (sofern die Leut es nicht ganz vergessen) zurück? Ich verstehs nicht. Noch weniger verstehe ich, wie ich nur daran denken kann, mit Menschen, die nichts als Leid verheissen, befreundet sein zu wollen? Warum zur Hölle lasse ich zu, dass man mich benutzt und ausnimmt?? Hm. Einsamkeit? Immerhin habe ich nicht 4 Stunden Untericht verschlafen. Seit die Medikamente (Ich bin depressiv und paranoid, aber keine Angst, ich bin ungeritzt und habe nie versucht mich umzubringen. Meine Realitätseinschätzung ist ungetrübt und sehr genau.)erhöht wurden und ich jetzt wieder 24 stunden schlaf brauche.. Eeh... Sojaschnitzel und rohes Rindfleisch. Joa.
7.3.13 11:31





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung